Wohnraumlüftung

  Die Vorteile auf einen Blick:

  •   geregelte und gesunde Innenraumlüftung
  •  hygienischer Luftaustausch
  •  Kostante einstellbare Luftfeuchtigkwit
  •  Energieeinsparung Ruhiger Wohnen Außenlärmreduzierung
  •  ruhiger Wohnen durch Außenlärmreduzierung
  •  Verbesserung der Wohnqualität für Allergiker

 

Reicht es denn nicht einfach regelmäßig das Fenster aufzumachen ?

 

Nachteile der Fensterlüftung:

  • Zuwenig Lüften ist schlecht für die Gesundheit
  • Zuviel Lüften ist teuer und ungesund
  • teuer aufgeheizte Raumluft wird zum Fenster hinausgelüftet. Dazu ist Fensterlüften durch Wind und Luftdruck schwer bis garnicht zu kontrollieren.
  • Schadstoffreiche Außenluft inbesondere in der Nähe von Industrieanlagen oder stark befahrenen Straßen gelangt in die Wohnräume
  • Insekten oder Pollen gelangen in die Wohnräume

 

Unser Partner bietet effektive Lösungen für den Luftaustausch, unter anderem für folgende Anwendungen:

  • Einfamilienhäuser und Reihenhäuser
  • Grundrenovierungen
  • Ferienwohnungen
  • Mehrfamilienhäuser und Schulgebäude 

Kontrollierte Wohnraumlüftung (Lüftungsanlage) Besonders beim Niedrigenergiehaus kann mit einer Lüftungsanlage der Energieverbrauch effizient gesenkt werden. Bei Passivhäusern geht es ohnehin nicht ohne Installation einer seriös geplanten Lüftungsanlage. Die verbrauchte Luft wird dabei über einen Wärmetauscher geleitet, die Wärme der Abluft wird an die frische Zuluft übertragen.

Eine Lüftungsanlage ist keine Klimaanlage!
Wärend bei der Klimaanlage die Gebäudekühlung im Vordergrund steht, geht es bei der Lüftungsanlage um die Sicherstellung der hygienisch notwendigen Frischluftzufuhr.

Variante 1:
In jedem Raum befinden sich eine Zu- und eine Abluftöffnung. Wenn die Öffnungen zu nahe beisammen sind, wird für die Zuluftöffnung eine Weitwurfdüse verwendet. Jeder Raum ist einzeln regulierbar, jedoch erhöhter Rohraufwand.

Variante 2:
In den Wohn- und Schlafräumen befindet sich eine Zuluftöffnung; in Küche, Bad und WC befinden sich Abluftöffnungen. Günstiger herzustellen, jedoch schwieriger zu regeln, da die Luft die einzelnen Räume durchströmen können muss (Überströmöffnungen sind erforderlich).

Abluftanlagen (ohne Wärmetauscher) Die Luft wird aus Bad, WC und Küche abgesaugt, Zuluft strömt über Nachströmöffnungen in der Außenwand oder in Fenstern nach. Einfacher und kostengünstiger, jedoch praktisch keine Energieeinsparung.

Die Vorteile:
Es herrschen immer hygienische Luftverhältnisse im Haus. Sogar bei Windstille oder im Winter im SchIafzimmer, wo üblicherweise kaum ausreichend gelüftet werden kann, werden Schadstoffe, Feuchtigkeit und CO2 (Kohlendioxid) abtransportiert.

Die Zuluft ist in allen Räumen sauberer. Gerade an stark befahrenen Straßen oder im Stadtbereich wird viel Straßenstaub vom Filter zurückgehalten. Für Allergiker kann die durch den Filter reduzierte Pollenbelastung hilfreich sein. Unter ungünstigen Bedingungen kann es bei Fensterlüftung sein, dass Luft aus Bad oder Küche durch das Haus gedrückt wird - dies wird mit Lüftungsanlagen vermieden.

Weniger Lärmbelästigung von außen. Gerade an stark befahrenen Straßen wird die Lärmbelästigung stark reduziert, da trotz geschlossener Fenster gelüftet werden kann. Für eine erholsame Nachtruhe ist dies sehr vorteilhaft.

Weniger Energieverbrauch. Über den Wärmetauscher kann die in der Abluft enthaltene Wärme an die Zuluft abgegeben werden. Dadurch wird weniger Energie zur Aufheizung der Frischluft benötigt.

Komfortsteigerung: Im Sommer kann mit der Zuluft etwas gekühlt werden, keine Belästigung durch Insekten, Reduzierung von Geruchsbelästigung, keine Zugluft beim Lüften, keine Bauschäden durch falsches Lüften,...

Die Fenster können natürlich trotzdem geöffnet werden. Die Fensterlüftung ist insbesondere außerhalb der Heizperiode empfehlenswert, da der Strom für den Ventilator eingespart werden kann. In der Heizperiode sollten die Fenster aber möglichst geschlossen bleiben.
 

Unsere Partner in Sachen Raumlüftung:

 

          
 

 

 

Sie haben Fragen oder wünschen weitere Beratung? Dann setzten Sie sich einfach mit uns in Verbindung.

(Kontaktformular / Kontaktinformationen)